"Das Licht spielt am liebsten im Schatten"

Inspiriert von den „objets trouvés“ des Künstlers Marcel Duchamp begann der Schmuckgestalter André Ribeiro in den 80er Jahren zwei gegensätzliche Materialien miteinander zu neuartigen Schmuckstücken zu kombinieren: Diamanten und Kautschuk.
Seine maßgebliche Inspirationsquelle war ein schwarzer Kautschukring, der eigentlich in der Hydraulik als Dichtung verwendet wird. Mit einem Brillanten, dem härtesten aller Edelsteine, hat Ribeiro den idealen Kontrastpunkt zu diesem schnörkellösen Gebrauchsobjekt gefunden.

Produkte

Der Schmuck

Dank der Spannkraft des Kautschuks ist die Verbindung zwischen den in Weißgold eingefassten Brillanten und dem weichen Grundstoff sicher gewährleistet.

Vita

Vita

André Ribeiro, 1953 in Bordeaux/Frankreich geboren, studierte von 1976 bis 1981 an der Pforzheimer Fachhochschule für Gestaltung Schmuck-Design ...

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserer Schmucklinie oder suchen Sie ein Händler in Ihrer Nähe?
Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Haben Sie weitere Fragen oder suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe?
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Email.

Kontaktformular